Noten: „Acoustic Pop Guitar Solos 4“ von Michael Langer

In seiner neuesten Publikation „Acoustic Pop Guitar Solos 4“ vom April 2019 zeigt sich Michael Langer ein weiteres Mal von seiner allerbesten Seite. Nach Band 1 & 2 (2011) und Band 3 (2015) der Reihe gibt es auch diesmal wieder weitere „20 Top-Songs“ und das ist, so platt es als Slogan auch klingen mag, in diesem Fall tatsächlich keine Übertreibung. Michael Langer hat für die Zusammenstellung viele Popsongs der letzten Jahre und einige Popklassiker der letzten Jahrzehnte ausgewählt und beweist dabei ein gutes Händchen für Material, das auch noch in einer Soloversion für Gitarre gut spielbar ist und klanglich überzeugt.

Aufbereitet wird jeder Song in strikt einheitlichem Format mit den Bestandteilen Infos zum Originalsong, Basic Strumming, Basic Picking, jeweiligen Akkorden, Textblatt mit Akkorden und schließlich als Kernstück ein Solo Gitarren Arrangement in Noten und Tabulatur. Der Satz ist strukturiert und übersichtlich, die Noten sind mit präzisen und sinnvollen Fingersätzen versehen, bei der Tabulatur hat man sich lobenswerter Weise für eine Darstellung mit Notenhälsen entschieden, muss also wegen rhythmischer Angelegenheiten nicht immer zwischen Noten und TAB hin- und herblättern wie bei manchen Publikationen anderer Verlage.

Exzellent auch die Auswahl, mit dabei z.B. „Budapest“ von George Ezra „Havana“ von Camila Cabello, „Love Yourself“ von Justin Bieber oder „Perfect“ von Ed Sheeran. Als bewährte Klassiker sind zu nennen: „A Whiter Shade of Pale“ von Procul Harum und „Get Back“ von den Beatles.

Vorbildlich wieder mal auch die print-technische und verlegerische Arbeit im Hintergrund. Das Heft erscheint als praktische Ringbindung mit beiliegender Audio-CD. Der Tonträger ist hier übrigens weit mehr als eine bloße Übehilfe. Alle 20 Arrangements wurden von Langer selbst einfühlsam und in edlem Klang eingespielt. Durch diesen leichten und angenehmen Charakter taugt die Einspielung daher auch unabhängig vom Notenheft als stimmungsvolle, loungige Hintergrundmusik und das ist in diesem Zusammenhang als großes Kompliment gemeint. Interessierten Gitarristen, die nicht ganz so notenfest sind und sich lieber auf ihre Ohren verlassen, kann die CD darüber hinaus als klangliche Vorlage dienen.

Fazit: Hier stimmt so ziemlich alles und Michael Langer hat ganze Arbeit geleistet. Unverbrauchte Songauswahl, vorbildliche Aufbereitung, durchdachte Arrangements und praktisches Erscheinungsbild. Eine variantenreiche Songsammlung sowohl für singende Liedbegleiter, als auch für etwas fortgeschrittene Sologitarristen mit Interesse am aktuellen Popgeschehen. Bitte mit Band 5 nicht wieder vier Jahre warten!

„Acoustic Pop Guitar Solos 4“ erscheint bei DUX, hat 130 Seiten und kostet inkl. Audio-CD 24,80 €.

Ein Gedanke zu “Noten: „Acoustic Pop Guitar Solos 4“ von Michael Langer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.