Album: „Signs I-III, Three Trios“ (2004)

Das experimentelle Instrumentalalbum „Signs I-III, Three Trios“ ist ab sofort auf allen gängigen Download- und Streamingportalen erhältlich (Amazon, Spotify etc.). Die Aufnahmen entstanden im Jahr 2004 auf Anregung des Würzburger Designers Jochen Kleinhenz und wurden auf seinem damaligen Label „Expire-mental“ veröffentlicht. Dort fristeten sie allerdings jahrelang ein trauriges Nischendasein, mittlerweile gibt es das Label nicht mehr. Mit der Etablierung von internationalen Streamingdiensten wurde diese ehrenwerte, unabhängige, aber letztendlich limitierende Vertriebsform von der Realität überholt.

Bei den drei Tracks handelt sich, wie der Titel vermuten lässt, um Trios für E-Gitarren; Konzept, Komposition und Aufnahme: Dennis Schütze. Nerd Fact: Die ersten, am Rechner selbst erstellten Digitalaufnahmen. Sie haben es mit 15 Jahren Verspätung verdient für alle auffindbar und anhörbar zu sein.

Weitere experimentelle Wiederveröffentlichungen sind geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.