Buch: „Alpensolo“ von Ana Zirner

Ana Zirner ist im Voralpenland aufgewachsen und arbeitet als freiberufliche Autorin, Kulturmanagerin und Regisseurin. Ihre diversen Wandertouren hat sie seit 2017 auf ihrem Blog anasways.com in Texten und Fotos dokumentiert. Nun hat sie mit „Alpensolo“ den Reisebericht ihrer Alpendurchquerung vom Sommer 2017 als Buch veröffentlicht. In zwei Monaten durchwanderte sie die Alpen von Ost nach West, knapp 2000km Wegstrecke durch fünf Länder und viele verschiedene Regionen.

Die Tour startet im Sieben Seen Tal in Slowenien, führt entlang der österreichisch-italienischen Grenze zum Zollnersee, dann in Italien weiter bis Bozen, von da zum Ortler und in die Schweiz, über Davos, Vals und Visp bis nach Chamonix nach Frankreich und weiter über Modane bis Grenoble. Während der gesamten Wanderung übernachtete Zirner vorzugsweise im Freien (Biwak), alternativ in Hütten, einige wenige Male auch in Pensionen oder kleinen Hotels. Weiterlesen

Buch: „Ein Deutsches Klassenzimmer“ von Jan Kammann

Jan Kammann ist Lehrer für Englisch und Geographie an der Europaschule Gymnasium Hamm in Hamburg. 2016 nahm er ein Sabbatjahr und bereiste Länder, aus denen einige seiner Schüler stammen, darunter Bulgarien, Iran, Kosovo, Polen, Kuba, Nicaragua, Kolumbien, Südkorea, China, Russland und Ghana. Daher der Untertitel: „30 Schüler, 22 Nationen, 14 Länder und ein Lehrer auf Weltreise.“ Weiterlesen

Ausblick 2019

Albumproduktion: „I’m still here“ von Dennis Schütze (Frühjahr 19)
2014 erschien das letzte Dennis Schütze-Album („Unsung Songs)“ mit eigenen Songs, der Nachfolger mit 10-12 brandneuen Tracks war für Ende 2018 geplant, mit dabei auch zwei Instrumentalnummern und ein mit Sounds unterlegtes Rezitat. Nach einem forschen Produktionsstart im Sommer und der Aufnahme von Piloten, Schlagzeug, EBass und akustischen Gitarren geriet das Fortkommen jedoch aus diversen Gründen ins Stocken. Fremdproduktionen, Kreuzbandriss & OP, Engagements und weitere berufliche Verpflichtungen nahmen mehr Raum als gedacht und besinnliche Phasen mit Freiraum zum Experimentieren waren knapp.
Ab 2019 wird nicht kontinuierlich, sondern in gebündelten Arbeitsphasen weitergearbeitet. Produktionstechnisch wird es modern, elektrisch und rau. Einige der neuen Songs sind sehr riff-orientiert und post-rockig. Operiert wird ausschließlich mit echten Instrumenten und Real-Amps, neue Verzerrer-, Oktaver- & Reverbpedale wurden bereits angeschafft und ausgiebig getestet. Der Plan: Fertigstellung der Aufnahmen im Jan/Feb/März, Mix im April/Mai, VÖ von Album und Videos im Sommer 2019.

Reise (Sommer 19)
Vage im Raum steht das Angebot einer internationalen Organisation für einen musikalischen Roadtrip mit Field Recording als Begleiter des Würzburger Kinderliedermachers Christof Balling auf einem anderen Kontinent. Damit verbunden wären Songschreiben, Ton- & Filmaufnahmen, Dokumentation in Text, Foto und Blog und eine anschließende Albumproduktion. Ende Januar wird sich entscheiden, ob diese aufregende Unternehmung stattfindet. Wäre großartig!

Weitere Produktionen:
Über die genannten Veröffentlichungen hinaus kommt es ziemlich sicher zu weiteren Aufnahmen & Produktionen. Denkbar wären z.B. ein zweiter Teil des Jim-Croce-Tribute-Albums, ein Album “Dennis Schütze: Early Works” mit frühen, bisher unveröffentlichten Songs. Dazukommen wohl etliche Einzelsongproduktionen und Videos, Planungen laufen bereits. Stay tuned!

Termine Anfang 2019:
Fr, 04.01.19 Dennis Schütze Combo feat. Mandy Stöhr, Omnibus, Würzburg
Sa, 05.01.19 Dennis Schütze Combo, Vischers Blues Jam, Nürnberg

Abschließend möchte ich mich für Eure Unterstützung und Interesse bedanken und ein gesundes, erfolgreiches und gutes Jahr 2019 wünschen.
Mit den allerherzlichsten Grüßen
Dennis Schütze

Rückblick 2018

Die Zeit „zwischen den Jahren“ möchte ich wie immer für einen kurzen Rückblick auf das vergangene und einen Ausblick auf das kommende Jahr nutzen, denn es gab einige erwähnenswerte Aktivitäten und Produktionen, an denen ich beteiligt war.

Rückblick 2018:

Album: „Zero Pop“ von Sandra Buchner (Feb 18)
Im Frühjahr erschien das Mini-Album „Zero Pop“ von Sandra Buchner mit sechs ausgewählten Songs der Zweitausendnuller-Jahre. Instrumente: Dennis Schütze (A/E-Git, Uke, Piano, EBass, Perc, Schlagzeug), Mix & Master: Jan Hees, Produktion: Dennis Schütze. Trackliste: 01. The A Team (Ed Sheeran), 02. Chasing Cars (Snow Patrol). 03. Valerie (Amy Winehouse), 04. Stop & Stare (One Republic), 05. Can’t Stop The Feeling (Justin Timberlake), 06. Perfect (Ed Sheeran).
Video: „The A Team“
Video: „Chasing Cars“
Video: „Valerie“
Video: „Perfect“

Album: „Graduation“ & „Celebration“ (Mai 18)
Nach Gründung zu Studienzeiten feierten Die Musikstudenten im Jahr 2018 ihr 20-jähriges Bestehen. Ihre besondere Mischung aus internationaler Unterhaltungsmusik in akustischer Jazzcombo-Besetzung spielen sie bei Hochzeiten, Geburtstagen und Familienfeiern, aber auch bei gediegenen Weinfesten, Kleinkunstbühnen und Jazzclubs im In- und Ausland (Frankreich, Österreich, Schweiz). Zum Jahresanfang haben sie in einer knackigen Aufnahmesession ihre Lieblingslieder der letzten zwei Jahrzehnte eingespielt und auf den zwei Alben „Graduation“ & „Celebration“ als Download und Stream veröffentlicht. Graduation: 01 Bring It On Home, 02 Halleluja, I Love Her So, 03 Crocodile Rock, 04 The Sidewinder, 05 What A Wonderful World, 06 Help Me, Rhonda, 07 Rhythm Of The Rain, 08 Mo‘ Better Blues, 09 Love Yourself / Celebration: 01 Just A Gigolo, 02 Faith, 03 Hungry Heart, 04 Chitlins Con Carne, 05 When You Say Nothing At All, 06 Summer In The City, 07 Sway, 08 Tequlia, 09 Shape Of You Die Musikstudenten: Dennis Schütze (vocs, git, piano), Fritz Wenzel (sax), Friedrich Betz (kbass), Dominik Raab (drums), Gäste: Thomas Nees (trp) & Jawed Iqbal (perc) Arrangement, Aufnahme & Produktion: Dennis Schütze, Mix & Master: Jan Hees
Video: „Tequila“
Stream: „Chitlins Con Carne“

Reise: Fahrradtouren (Sommer 18)
Nach ersten Langstreckenerfahrungen im Jahr 2017 wurde das warme und trockene Folgejahr endgültig zur ewigen Fahrradtourensaison. Den entscheidenden Schub gab die Anschaffung des Gravelbikes Canyon Inflite AL (Shimano Ultegra). Lange Touren waren u.a. Wü-Dinkelsbühl-Wü, Bad Kissingen-Wü, Wü-TBB-Wü und wöchentliche Rundfahrten in Unterfranken. Das letzte Quartal war dann leider überschattet vom Kreuzbandriss am rechten Knie.
Tour: Ochsenfurt-Schillingsfürst-Dinkelsbühl-Rothenburg-Würzburg
Tour: Impressionen zwischen Bad Kissingen, Hammelburg, Gemünden & Würzburg, Teil 1
Tour: Impressionen zwischen Bad Kissingen, Hammelburg, Gemünden & Würzburg, Teil 2
Tour: Impressionen zwischen Erlabrunn, Leinach und Greussenheim, Teil 1
Tour: Impressionen zwischen Erlabrunn, Leinach und Greussenheim, Teil 2

Singles & Videos: Simon-Philipp Vogel, Sandra Buchner & Mandy Stöhr (18)
Neben diversen Alben (s.o.) sind 2018 etliche Singletracks in Form von Videos und Streams erschienen (Produktion: Dennis Schütze).
Der Würzburger Liedermacher Simon-Philipp Vogel veröffentlichte zwei eigene Songs:
Video: „In unserer Hand“
Stream: „Stimme“

Die Würzburger Sängerin Sandra Buchner präsentierte Interpretationen von „Another Love“ (Tom Odell) und „Dream Angus“ (Trad.):
Video: „Another Love“
Video: „Dream Angus“

Die Würzburger Sängerin Mandy Stöhr präsentierte ihre Versionen von „Gras“ (Gundermann) und „Scarborough Fair“ (Trad.):
Video: „Gras“
Video: „Scarborough Fair“

Live: Gigs, Konzerte, Engagements (18)
Die laufenden Bandprojekte Dennis Schütze Band und Die Musikstudenten hatten im Jahr 2018 wenig öffentliche Auftritte. Trotzdem gab es insgesamt mehr Termine als jemals zuvor: Galaabende, Tanzbälle, Firmenfeiern. Allein 20 Mal spielten die Musikstudenten in Triobesetzung als On-Board-Entertainment auf Hotel-Schiffen einer internationalen Reederei. Zumeist in Würzburg, zusätzlich auch in Schweinfurt, Haßfurt und Frankfurt u.a. mit Zu- & Ausstieg an so ziemlich allen Staustufen zwischen Bamberg und Wertheim. So waren oft genug An- & Abfahrt bereits ein Abenteuer für sich. Verbunden damit waren viele Konzertsituationen vor internationalem Publikum (USA, Kanada, Kiwi, Südamerika). Nächstes Jahr geht’s genauso weiter, thank you for having us!
Blog-Artikel: River Duchess

Dennis Schütze Blog
Im „Dennis Schütze Blog“ erschienen im Jahr 2018 fast 300 Artikel. Das Spektrum umfasste Buchrezensionen, Albumkritiken, Hinweise zu Notenpublikationen, Tourenberichte, Fotostrecken, Kurzgeschichten, zusammengenommen Themen, von denen ich glaube, dass sie für Sympathisanten, Musikerkollegen, Freunde, Bekannte und Schüler interessant sein könnten. Getreu dem Motto „Reise Foto Pop Musik Kultur“. http://www.dennisschuetze.de/blog/

„Ausblick 2019“ erscheint am 1.1.2019

Buch: „Gebrauchsanweisung für die USA“ von Adriano Sack

Das Büchlein ist jedoch wesentlich mehr als eine schnöde Gebrauchsanweisung mit Dos und Don’ts. Sack legt vielmehr eine unterhaltsame und humorvolle Gesellschaftsanalyse vor, die auf eigenen Erfahrungen der letzten ca. drei Jahrzehnten fußt. Er behandelt wichtige Reisevorbereitungen, den Unterschied zwischen Englisch und Amerikanisch, das erzählerische Talent der Amerikaner, den Mythos Autofahren, amerikanische Freundlichkeit, Kulinarik, Paranoia und Waffenkult, Alternativkultur, Liebe und Sex, Fitnesskult, ethnische Diversität, Religion, Kitsch, Geld und Gier, Mode und Klamotten, Gesundheit und Medizin und vieles andere mehr.

Adriano Sack ist Journalist und USA-Kenner und hat bereits 2008 und 2011 die „Gebrauchsanweisung für die USA“ bei Piper veröffentlicht. Nun, da die USA einen beträchtlichen politischen und gesellschaftlichen Wandel durchlaufen haben, wurde die letzte Ausgabe gründlich überarbeitet und erweitert und mit einem neuen Coverfoto neu herausgebracht. Sein erzählerischer Stil ist persönlich, direkt und entwaffnend. Er wechselt vom Speziellen zum Allgemeinen und von der Gesamtschau zurück zum bemerkenswerten Detail. Er ist dabei durchaus kritisch, spart nicht mit Skurrilitäten, schafft es jedoch auch bei heiklen Themen wohlwollend zu bleiben, wird nie kategorisch oder tendenziös.

In den zurückliegenden Jahren hat Sack viel Zeit in den USA verbracht, dort jahrelang gelebt und viele verschiedene Regionen bereist. Sein Eindruck ist persönlich und reflektiert und selbst erfahrene USA-Reisende dürften durch die ein oder andere Betrachtung, durch die ein oder andere Anekdote noch eine neuartige, unbekannte Einsicht gewinnen.

Fazit: Für Freunde und zukünftige Freunde der US-Amerikaner. Lasst euch von einem komischen Präsidenten nicht von einer US-Reise abhalten! Sie wird so oder so neue Blickwinkel eröffnen, denn dieses Land ist alles, aber nicht langweilig!

Das Buch hat 238 Seiten, erscheint bei Piper und kostet 15€. 

Buch: „Gebrauchsanweisung für Iran“ von Bita Schafi-Neya

Nach den üblichen Verdächtigen behandelt die Ratgeberbuchreihe „Gebrauchsanweisung für …“ des Piper Verlags inzwischen auch die nicht ganz so naheliegenden Reiseziele. Eben erschienen ist die „Gebrauchsanweisung für den Iran“, ein Land, das aus mitteleuropäischer Sicht in den letzten Jahrzehnten in erster Linie mit Krisen und Krieg verbunden wurde.
Weiterlesen