Konzertfilm: Springsteen on Broadway (2018)

Von Oktober 2017 bis Dezember 2018 hat der US-amerikanische Rockmusiker Bruce Springsteen im Walter-Kerr-Theater in New York die Konzertshow „Springsteen on Broadway“ abgehalten. Es handelt sich dabei um eine abendliche „Ein-Mann-Show mit privaten Anekdoten aus seinem Leben und akustischen Versionen seiner bekanntesten Songs“ (Pressetext). Die Show war von Anfang an jedes Mal bis auf den letzten Platz ausverkauft, musste mehrfach verlängert werden und gewann schließlich einen speziellen Tony Award für die Bühnenperformance. Mitte Dezember 2018, pünktlich zum letzten Termin auf der Bühne, erschienen ein dazugehöriges Album und beim Streamingdienst Netflix ein exklusiver Konzertfilm der Performance. Weiterlesen

Noten: „Leo Spekulatius“ von Thomas Cieslik & Uwe Beering

„Leo Spekulatius“ ist eine Sammlung von St. Martins-, Nikolaus-, Advents- und Weihnachtsliedern, eingerichtet für Melodiestimme und einfache Gitarrenbegleitung. Die Arrangements richten sich an junge Gitarristen und Anfänger. Die Melodiestimme ist schlicht, die Begleitung rudimentär (p-i-m). Keine der Stimmen ist mit Fingersätzen versehen. Die meisten Lieder kommen mit einer Empfehlung für eine Capoposition, allerdings ist das immer der V. Bund, hätte man daher auch weglassen können, weil das ja vom individuellen Stimmumfang und Fingerlänge des Spielers abhängt. Weiterlesen

Noten: „Folk Songs“ von Mirjam James (Hg.)

„Folk Songs“ ist eine Sammlung von britischen und irischen Volksliedern für gemischten Chor. Die insgesamt 21 Arrangements wurden zur Hälfte für SATB gesetzt, die andere Hälfte für leichte Varianten davon z.B. SSATB, SATBarB, SSAATBB, SSAATBB.

Die Liederauswahl erstreckt sich vom frühen 16. bis zur zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, allerdings erklingen auch neuere Arrangements im retro-historischen Stil. Weiterlesen

Buch: „Gebrauchsanweisung für die USA“ von Adriano Sack

Das Büchlein ist jedoch wesentlich mehr als eine schnöde Gebrauchsanweisung mit Dos und Don’ts. Sack legt vielmehr eine unterhaltsame und humorvolle Gesellschaftsanalyse vor, die auf eigenen Erfahrungen der letzten ca. drei Jahrzehnten fußt. Er behandelt wichtige Reisevorbereitungen, den Unterschied zwischen Englisch und Amerikanisch, das erzählerische Talent der Amerikaner, den Mythos Autofahren, amerikanische Freundlichkeit, Kulinarik, Paranoia und Waffenkult, Alternativkultur, Liebe und Sex, Fitnesskult, ethnische Diversität, Religion, Kitsch, Geld und Gier, Mode und Klamotten, Gesundheit und Medizin und vieles andere mehr.

Adriano Sack ist Journalist und USA-Kenner und hat bereits 2008 und 2011 die „Gebrauchsanweisung für die USA“ bei Piper veröffentlicht. Nun, da die USA einen beträchtlichen politischen und gesellschaftlichen Wandel durchlaufen haben, wurde die letzte Ausgabe gründlich überarbeitet und erweitert und mit einem neuen Coverfoto neu herausgebracht. Sein erzählerischer Stil ist persönlich, direkt und entwaffnend. Er wechselt vom Speziellen zum Allgemeinen und von der Gesamtschau zurück zum bemerkenswerten Detail. Er ist dabei durchaus kritisch, spart nicht mit Skurrilitäten, schafft es jedoch auch bei heiklen Themen wohlwollend zu bleiben, wird nie kategorisch oder tendenziös.

In den zurückliegenden Jahren hat Sack viel Zeit in den USA verbracht, dort jahrelang gelebt und viele verschiedene Regionen bereist. Sein Eindruck ist persönlich und reflektiert und selbst erfahrene USA-Reisende dürften durch die ein oder andere Betrachtung, durch die ein oder andere Anekdote noch eine neuartige, unbekannte Einsicht gewinnen.

Fazit: Für Freunde und zukünftige Freunde der US-Amerikaner. Lasst euch von einem komischen Präsidenten nicht von einer US-Reise abhalten! Sie wird so oder so neue Blickwinkel eröffnen, denn dieses Land ist alles, aber nicht langweilig!

Das Buch hat 238 Seiten, erscheint bei Piper und kostet 15€. 

Noten: „Jazzy Christmas Tunes“ von Frank Doll & Hans Meier

„Jazzy Christmas Tunes“ ist eine Sammlung von zehn einfachen Arrangements im Swingjazzstil für zwei E-Gitarren. Notiert wurde in Noten, Akkordsymbolen und Tabulatur, TABs kommen leider ohne Notenhälse (warum?). Dem Heft liegt eine Extra-Stimme für die Rhythmusgitarre und eine Audio-CD bei. Weiterlesen

Buch: „Gebrauchsanweisung für Iran“ von Bita Schafi-Neya

Nach den üblichen Verdächtigen behandelt die Ratgeberbuchreihe „Gebrauchsanweisung für …“ des Piper Verlags inzwischen auch die nicht ganz so naheliegenden Reiseziele. Eben erschienen ist die „Gebrauchsanweisung für den Iran“, ein Land, das aus mitteleuropäischer Sicht in den letzten Jahrzehnten in erster Linie mit Krisen und Krieg verbunden wurde.
Weiterlesen

Noten: „Chorissimo! green“ von Klaus Brecht & Klaus K. Weigele (Hg.)

Die Liedersammlungen „Chorissimo!“ erscheinen in drei verschiedenen Ausgaben als „Singen mit Kindern, 6-12 Jahre“ (green/grün), „Gleiche Stimmen, Sekundarstufe I“ (blue/blau), „Gemischte Stimmen, Sekundarstufe II“ (orange). Jeder dieser Bände erscheint als Hauptband, Klavierband mit Begleitungen, handlicher Kinderband und umfangreiches Medien-Set (Audio-CD mp3, Playback CD mp3). Weiterlesen

Noten: „Kinderlieder“ von Friedhilde Trüün & Andreas Mohr (Hg.)

„Kinderlieder“ wurde im Rahmen des Liederprojekts des Carus-Verlags von Friedhilde Trüün und Andreas Mohr im Jahr 2011 zusammengestellt. Die Sammlung enthält 82 klassische Kinderlieder aus den thematischen Bereichen: Tanzen und Spielen, Rund ums Jahr, Feiern und Freunde, Nah und Fern, Geschichten erzählen. Darunter sind nahezu alle Genreklassiker vom Märchenlied, Ringelreihen bis zum Feier- und Schlaflied, Lieder von modernen Kinderliedermachern sind allerdings nicht enthalten. Weiterlesen