Album & Kinderbuch: „Alles wird weiss“ von Johannes Stankowski & Eva-Maria Ott-Heidmann

Johannes Stankowski ist deutscher Sänger, Gitarrist und Songschreiber. Nach einigen Jahren als Folkmusiker veröffentlichte er 2014 das Album „Alles wird grün“ mit selbstverfassten Kinderliedern, kurz danach folgte das Album „Alles wird bunt“ mit zehn weiteren, neuen Liedern. Beide Alben erschienen als Package mit einem kleinen, handlichen Bilderbuch mit Textausschnitten und farbenfrohen Illustrationen der Künstlerin Eva-Maria Ott- Heidmann. Nur ein Jahr später nun also das dritte Album der Reihe, es trägt den erwartbaren Titel „Alles wird weiss“ und wurde nach dem nunmehr altbewährten Konzept erstellt. Präsentiert werden zehn neue Kinder- und Familienlieder über Winter, Weihnachten und Neujahr.

Stankowski ist offensichtlich ein sehr emsiger Liederschreiber und Aufnahmeproduzent. Innerhalb weniger Jahre hat er rund 30 neue Kinderlieder geschrieben und zusammen mit anderen Musikern in Klang gesetzt und aufgenommen. Die Lieder sind einfühlsam und kreativ arrangiert. Bei seinem dritten Album „Alles wird weiss“ spürt man jedoch, dass in letzter Zeit vielleicht doch etwas arg viel passiert ist. Das Konzept (zehn Lieder, selbstproduzierte Aufnahmen, illustriertes Bilderbuch) erscheint inzwischen ein klein wenig zu routiniert, fast fließbandartig, ein paar Elemente der Erneuerung wären schön gewesen. Bei den Aufnahmen selbst hat man – bei aller grundsätzlichen Sympathie – den Eindruck, dass es sehr schnell gehen musste damit das Package pünktlich zum Weihnachtsgeschäft fertig wird. Wirklich unpassend, geradezu unangenehm z.B. die synthetischen Bläsersätze bei Track 6 „Überall Schnee“. Da muss sich der Liedermacher schon an dem hohen Niveau messen lassen, dass er selbst mit den Vorgängeralben vorgelegt hat.

In den Liedtexten geht es um Weihnachtszeit, Schnee, Schlittenfahren, den Nikolaus und das Ende des Jahres. Es sind die naheliegenden Themen, das passt gut zusammen, zum Teil wirken sie allerdings auch wie am Reißbrett entworfen. Alles schön und gut, vielleicht aber auch etwas zu schön und konfliktfrei, es besteht hie und da die Gefahr, dass der leichte Inhalt in Schönklang und Belanglosigkeit abrutscht. Die Besonderheit, die Stankowski auf den ersten beiden Alben ausgezeichnet hat, sein individueller DIY-Ansatz, wird ab hier erkennbar zur etablierten Arbeitsroutine. So gesehen wäre das Album ein feiner Abschluss einer gelungenen Trilogie. Die Kinder wachsen ja schließlich mit, es wäre also auch für den Liederschreiber Zeit für einen nächsten Entwicklungsschritt. Ein Album mit Liedern für junge Teenager wäre vielleicht eine neue Herausforderung für den begabten Schreiber und Musiker. Es bleibt auf jeden Fall spannend!

Fazit: Für Kinder von 0-10 Jahren ein passendes Nikolaus-, Advents oder Weihnachtsgeschenk.

Albumtrailer:

Das Album erscheint als feines Digipack inkl. Bilderbuch für 16,90 € bei Pänz Musik / Pänz Verlag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.