Noten: „Leo Spekulatius“ von Thomas Cieslik & Uwe Beering

„Leo Spekulatius“ ist eine Sammlung von St. Martins-, Nikolaus-, Advents- und Weihnachtsliedern, eingerichtet für Melodiestimme und einfache Gitarrenbegleitung. Die Arrangements richten sich an junge Gitarristen und Anfänger. Die Melodiestimme ist schlicht, die Begleitung rudimentär (p-i-m). Keine der Stimmen ist mit Fingersätzen versehen. Die meisten Lieder kommen mit einer Empfehlung für eine Capoposition, allerdings ist das immer der V. Bund, hätte man daher auch weglassen können, weil das ja vom individuellen Stimmumfang und Fingerlänge des Spielers abhängt.

Die Liederauswahl ist für die thematische Vorgabe erwartbar, allerdings fehlen etliche Klassiker, dafür werden andere, z.T. etwas aktuellere Lieder geboten, abgesehen von „Jingle Bells“ jedoch keine englischsprachigen Titel.

Fazit: Gute Auswahl für Kinder (ca. 6-12 Jahre), leider keine poppigen Songs. Wer die Weihnachtsliedklassiker in etwas anspruchsvolleren und klangvollen Arrangements haben will, greift lieber auf den günstigeren „Lichterbaum“ (Ausgabe: Für Gesang mit Gitarrenbegleitung) zurück.

Inhalt:
Laterne, Laterne
Durch die Straßen auf und nieder
Ich geh mit meiner Laterne
Sankt Martin

Seit gegrüßt, lieber Nikolaus
Guten Tag, ich bin der Nikolaus
Kommst du endlich, Nikolaus

Wir sagen euch an
Wenn die erste Kerze brennt
Es ist für und eine Zeit gekommen
Wi, Wa, Weihnachtsmann
Alle Jahre wieder
Weihnachten ist nicht mehr weit
In der Weihnachtsbäckerei
Kleine Kerze, leuchte
Wisst ihr, was die Frösche…
Meine Weihnachtsstern, der leuchtet weit
Zumba, Zumba
Leo Spekulatius
… und Frieden auf der Welt
Ihr Kinderlein kommet
Fröhliche Weihnacht überall
Kleine Kinder, große Kinder
O Tannenbaum
Jingle Bells
Stern über Bethlehem
Ich wünsche mir zum heiligen Christ
Stille Nacht

Das Notenheft erscheint bei Conbrio und kostet 14,80 € (keine Audio-CD).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.