Über Kölner Musiker

„… den Buben, so die Antiphonen singen, soll man mit etwas das Maul stupfen; Es ist unmöglich zu glauben: Sie singen absolute gar nicht, sondern sie schreyen, wie abgefeimte Gassen Spitzbuben aus vollem Halße, als wenn sie närrisch wären.“

Brief: Leopold Mozart (17. Oktober 1763)

Ein Gedanke zu “Über Kölner Musiker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.